Kurs-Übersicht

Chang Shou Gong - Langlebigkeitsübungen

Das Langlebigkeits-Qi-Gong (Chang Shou Gong), das manchmal auch als „Gesundheitsschützende

Leibesübungen“ (Bao Jian Cao) bezeichnet wird, ist eine alte daoistische Methode mit dem Ziel, die

Gesundheit des Übenden mit einfachen Methoden zu verbessern und zu erhalten. Das gesamte

Übungssystem besteht aus 36, in 4 Sätze gegliederten, Übungsmethoden. Die Bewegungen

werden in einem Zustand tiefer körperlicher und geistiger Entspannung durchgeführt, in dem sehr

einfache Bewegungen mit der bewussten Führung der inneren Energie (Qi) kombiniert werden.

Wegen ihrer Einfachheit können die Bewegungen von jedermann leicht erlernt und geübt werden.

 

Wegen seiner Einfachheit und der Überschaubarkeit seiner Methoden, eignet sich das Chang Shou

Gong besonders gut als alltägliches kleines Übungsprogramm zur Förderung des Wohlbefindens

und der Gesundheit.

 

Der erste Übungssatz des Chang Shou Gong ist darauf ausgerichtet durch 9 einfache Übungen den

ganzen Körper von Blockaden zu befreien und eine harmonischen und gesunden Zustand in allen

Körperbereichen wieder herzustellen.

Er eignet sich daher besonders dazu, um orthopädischen Beschwerden vorzubeugen oder sie zu

kurieren

(Originaltext: Tobias Puntke)


Passende Downloads